Seite wählen

Hier einige Fun Facts, die nicht jeder über mich weiß:

  1. Ich bin in Hamburg-Bergedorf geboren.
  2. Als ich klein war, wollte ich Malerin werden. Heute weiß ich, dass ich mit dem Talent nicht weit gekommen wäre.
  3. Meine Lieblingsfächer in der Schule waren Mathe und Englisch.
  4. Deutsch ist meine Muttersprache. Außerdem spreche ich Englisch und Norwegisch. Mein Französisch ist halbwegs passabel, doch Telefonate auf Französisch lassen mich ordentlich schwitzen und verzweifeln. Stress pur.
  5. Meine erste LP (diese schwarzen Vinylscheiben mit Rillen und dem Loch in der Mitte) war von Amanda Lear.
  6. Der erste Kinofilm, in dem ich war, hieß „Krieg der Knöpfe“. Die Schwarzweiß-Version damals.
  7. Ich koche leidenschaftlich gerne. Ich liebe gutes Essen und Küchenexperimente. Und ich weiß gerne, was im Essen drin ist. In meinem kleinen Küchengarten lasse ich Essbares wachsen: Meine selbst gezogenen Chilis geben mir ordentlich Pfeffer.
  8. Zum Essen liebe ich ein gutes Glas Wein. Wein fand ich immer schon faszinierend und vielfältig. Deshalb habe ich eine Reihe Ausbildungen für Wein gemacht und bin Sommelière geworden.
  9. Ich mag Logik-Rätsel und Knobeleien.
  10. Als Hobbyfotografin und mag ich besonders gerne tolle Lichteffekte, Spiegelungen und ungewöhnliche Perspektiven.
  11. Mit Yoga und Qi Gong halte ich mich kräftig und beweglich (und atme tiiief durch 😉).
  12. Noch nie habe ich eine Netflix-Serie geschaut. Habe ich was verpasst?
  13. Früher wollte ich unbedingt mit einem Kanu auf dem Yukon paddeln.
  14. Ich bin Diplom-Wirtschaftsmathematikerin und habe lange Zeit als Beraterin und Projektmanagerin in der IT-Branche gearbeitet. Als ich mein Studium auswählte, waren noch Psychologie, Lebensmittelchemie, Medizin und Sportwissenschaften heiße Kandidaten.
  15. Als Scannerin lerne ich wahnsinnig gerne Neues und gebe mein Wissen ebenso gerne weiter. Wenn mich etwas interessiert, dann will ich es auch genau wissen. Ich bin gefühlt ständig in einem Onlinekurs oder Fernstudium.
  16. Ich habe eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin absolviert. Außerdem bin ich Stress- und Burnout-Coach und zur Entspannungstrainerin.
  17. Ich habe noch nie geraucht.
  18. Zum Thema Atemtechnik gegen Stress habe ich ein Buch geschrieben.
  19. Ich bin ein großer Fan von Bordmitteln: Dinge, die mir fehlen aus vorhandenen Dingen zu improvisieren. So habe ich mal ein einem Apartmenthotel aus vorhandenem Topf, Trichter, Sieb, Becher, Küchenpapier und Glasgefäß eine „Kaffeemaschine“ gebaut. (Auf Instant-Coffee hatte ich keine Lust. 😉) Cool auch, dass die eigene Atmung ebenfalls zu den Bordmitteln zählt!
  20. Ich mag gerne Rückwärtsfahren mit dem Auto.
  21. Ich habe mal mein altes Auto gegen einen Haarschnitt eingetauscht. Das neuere Auto, das ich damals meinem Kollegen abgekauft hatte, ist immerhin 30 Jahre alt geworden.
  22. Ich lache gern.
  23. Ich finde, eine gesunde Portion Selbstironie kann nicht schaden. 😉
  24. „Wenn ich mal groß bin“, hätte ich gerne eine Kochinsel mit Dunstabzugshaube, an der ich mir nicht ständig den Kopf stoße.
  25. Mit Schuhgröße 42 ist Schuhe kaufen wirklich nicht lustig.
  26. Ich bin kein Partymensch. Doch ich liebe es, auf der Tanzfläche so richtig abzurocken.
  27. Ich liebe Tabellenkalkulation und habe gerade meine Leidenschaft fürs Programmieren und Codieren wiederentdeckt.
  28. Ich mag humorvolle Wortspiele: sowohl die deutschen als auch die englischen „puns“.
„Bordmittel-Kaffeemaschine“